Ausgebrannt…oder der Phönix aus der Asche?

Brainbird… sie schreibt so nah an meinen eigenen Gedanken und Gefühlen. Nur im Gegensatz zu mir kann sie es noch wunderbar in tolle Worte verpacken. Hier ihr neuester Text zum Thema Burn-Out.

fraeuleinbrainbird

Guten Morgen,

ich sitze auf der Terrasse, bei mäßig kühlen Temperaturen und möchte jetzt mal meine Gedanken zum Thema Burn-Out niederschreiben. Das wollte ich schon lange einmal machen, bin aber nie richtig zur Ruhe gekommen.

Ich wage zu behaupten, dass jeder von uns dieses Gefühl kennt: Feuer aus, dunkel, kalt, Stille…Was einst so leuchtend und lodernd fast beängstigend hell gebrannt hat, ist erloschen. Hierbei spielt es keine Rolle auf was genau bezogen. Es kann sich hierbei um eine Beziehung, einen Job, eine Aufgabe oder eine Freundschaft handeln. Alles wo wir massenhaft Energie zugefügt haben und uns engagiert haben, den sogenannten „Runners High“ verspürt haben…irgendwann war sie da: Unsere Grenze. Wir sind jubelnd und euphorisch einfach über sie drüber gesprungen mit den Worten „Hey geiiiil und mir geht es immer noch so gut“. Aber was danach geschah, war alles andere als gut. Es wurde grau, vielleicht sogar nachtschwarz, kalt und wir fanden den Weg…

Ursprünglichen Post anzeigen 939 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

Ein Kommentar zu “Ausgebrannt…oder der Phönix aus der Asche?

  1. […] habe diese Erkenntnisse lange vor meinem Burnout gehabt. Und wenn ich mir eines vorwerfen kann, wirklich vorwerfen sollte, dann die Tatsache, dass […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s